Peer-to-Peer Filesharing: Rechtsschutz gegen Abmahnung

Rechtsanwalt Horst-Oliver Buschmann

peer-to-peer 1. Was ist Peer-to-Peer Filesharing?

2. Wann ist eine Abmahnung wegen Peer-to-Peer Filesharing zulässig?

3. Wann hat eine Verteidigung gegen eine Abmahnung Aussicht auf Erfolg?

4. Wir über uns

5. Anwaltskosten: Erstberatung: 60 €


1. Was ist Peer-to-Peer Filesharing?

Bei einem Peer-to-Peer-Netzwerk (P2P) handelt es sich um ein Netzwerk, in dem mehrere Computer gleichberechtigt miteinander verbunden sind. Das bedeutet, dass jeder mit dem Netzwerk verbundene Computer sowohl Dienste des Netzwerks in Anspruch nimmt und gleichzeitig Dienste anbietet. Der Datenaustausch (Filesharing) erfolgt hierbei durch einen Zwangs-Upload. Dieser Zwangs-Upload geschieht dergestalt, dass heruntergeladene Teile eine Datei sofort wieder in das Netzwerk hochgeladen werden, damit diese für andere Netzwerkteilnehmer zur Verfügung stehen. Bekannte Peer-to-Peer-Systeme sind Bit-Torrent, Gnutella oder auch Emule.

Seitenanfang


2. Wann ist eine Abmahnung wegen Peer-to-Peer Filesharing zulässig?

Sie ist zulässig, wenn

  • der Rechteinhaber
  • eine Rechtsverletzung geltend macht
  • und eine angemessene Entschädigung fordert.

Vielfach fehlt es an mindestens einer Voraussetzung.

Seitenanfang


3. Wann hat eine Verteidigung gegen eine Abmahnung Aussicht auf Erfolg?

Immer dann, wenn eine der unter 2. genannten Voraussetzungen fehlen.

So ist zunächst zu prüfen, ob der Abmahner überhaupt Inhaber der geltend gemachten Rechte ist.

Ein weiterer Schwerpunkt ist dann die angemessene Entschädigung. Denn in vielen Abmahnungen werden Anwaltsgebühren gefordert, die zu hoch sind. Zudem werden pauschal Schadenersatzforderungen geltend gemacht, die viel zu hoch sind.

So liegt der Erfolg in einer Verteidigung gegen eine Abmahnung häufig auch darin, dass die geltend gemachten Kosten gedrückt werden.

Seitenanfang


4. Wir über uns

Ich bearbeite für unsere Kanzlei die Rechtsprobleme bei den modernen Medien, Abmahnung, Telefonvertragsrecht, Internetrecht, ebay-Kaufverträge...

Vertrauen Sie auf meine Erfahrung. Das Internetrecht weist eine Vielzahl von Besonderheiten auf, die eine Spezialisierung für eine erfolgreiche Beratung und Vertretung erforderlich macht.

Ich habe Abmahnungen auf den verschiedensten Gebieten bearbeitet, so wegen illegalen downloades von Musik oder Film, wettbewerbswidrigem Verhalten oder Erwerb von nachgeahmten Markenprodukten.

Wenn Sie Interesse haben, setzen Sie sich gern mit mir in Verbindung.

Seitenanfang


5. Anwaltskosten: Erstberatung 60,00 €

Haben Sie eine Abmahnung erhalten?

Eine Erstberatung mit Antworten für die weitere Strategie kostet 60,00 €.

Fragen Sie nach, telefonisch (0511. 220 620 60) oder mail ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ).

Seitenanfang

Horst-Oliver Buschmann

Rechtsanwalt

Köbelinger Str.1
(Nähe Marktkirche,
gegenüber Standesamt)
30159 Hannover

Fon: 0511/220 620 60
Fax: 0511/220 620 66